6569883 Besucher
19983936 Seiten
seit dem 10.02.2009

zooplus.de

 Willkommen auf der Seite
Griechische Pfötchen suchen ein Zuhause


Der Griechische-Pfötchen-Kalender 2017 kann bestellt werden!
Weitere Informationen zur Bestellung finden Sie HIER.


Unsere Futteraktion Winter 2016/17

Dieses Jahr brauchen unsere Fellnasen im Tierheim Ihre Hilfe mehr denn je...

Das Leben. Es ist so einzigartig, kostbar und einfach nur wunderbar.
Doch oft muss man sehr darum kämpfen:
Das Jahr 2016 war ein sehr trauriges und schwieriges Jahr. Vasso, unsere Kämpferin für die Tiere, hat fast ihr Leben durch Nierenversagen verloren. Gott sei Dank hat sie es geschafft. Vasso hat eine Niere verloren und sie hat überlebt. Gott sei Dank. Unsere Kämpferin. Eine Frau, vor der man einfach nur den Hut ziehen muss. Das Tierheim muss irgendwie weiter funktionieren.
Der Strom ist mittlerweile abgestellt, weil die Rechnung nicht bezahlt werden kann.
350 hungrige Mäuler gehen vor.
Die Arbeiter kommen nicht mehr, weil sie nicht bezahlt werden können.
350 hungrige Mäuler gehen vor.
Die  Frauen, Stratoula, Elissavet, Dolly und so sie gesundheitlich kann, Vasso,
stemmen fast alles allein.
Die Gehege müssen winterfest gemacht werden. Das bedeutet, es müssen Paletten unter die Hütten gestellt werden, damit die Hunde im Winter nicht total im Regenwasser versinken. Die extrem harte Zeit ist der Winter. Ein Fass ohne Boden. Aber der Hunger ist das schlimmste. Wir können Vasso leider nicht viel helfen, so sehr wir auch möchten. Aber wir können etwas gegen den Hunger tun.
Wir können für Futter spenden.
Unsere Futteraktion zur Weihnachtszeit hat jetzt dreijähriges Jubiläum.
Jeder Cent der gespendet wird, landet beim Futterhändler in Griechenland.
Es ist eine so wertvolle Tradition geworden, die Vasso in der dunklen Jahreszeit ein wenig Licht verschafft.

Bitte unterstützen Sie uns auch dieses Jahr um den vielen Tieren über den Winter zumindest ein volles Bäuchlein zu bescheren:

Kontoinhaber: Maud Panknin

IBAN: DE05 2505 0180 1180 6847 87

BIC: SPKHDE2HXXX

Sparkasse Hannover


Die Hunde, Katzen, das Pfötchen-Team und ich danken Ihnen von Herzen!

Ihre Maud Panknin


Paten für unsere Tiere gesucht!!!

Ein Ehemaliger bittet um Unterstützung seiner griechischen Freunde

Liebe Freunde der Griechischen Pfötchen,

ich, Alekos - ein ehemaliger Tierheimbewohner, wende mich heute mit einer ganz großen Bitte an euch.
Nachdem ich mein Frauchen in den letzten Wochen immer wieder mit einem sorgenvollen Gesicht sehen musste und weder ich noch meine beiden Hundefreunde Giness & Jamie krank sind, wir keinen Blödsinn oder sonst irgendetwas gemacht hatten, wuchs auch meine Sorge. Also befragten wir Frauchen.
Sie erzählte uns wie schlimm Vasso erkrankte und wie groß die Sorge um alle Tierheimbewohner ist. Ich war fassungslos, es ist doch auch MEINE Vasso, die mir damals das Leben rettete, die mir einen Platz im Tierheim gab, die mich immer versorgte und mich auch niemals vergessen hat nachdem ich nach Deutschland ausreiste!
Ein wenig beruhigte es mich, dass es Vasso ein wenig besser geht und sie nicht mehr im Krankenhaus sein muss. Doch weiß ich auch, dass sie sich schonen muss und eine zweite OP ansteht. Es steht allen meinen Hunde- und Katzenfreunden noch eine sehr schwere Zeit bevor! ...und ich weiß wovon ich rede, ich selbst war so viele Jahre bei ihr.
Aus lauter Angst vor dem Kommenden lag ich einige Tage auf der Couch und zog mir eine Decke über den Kopf, damit niemand mein Weinen hörte...schließlich bin ich ein großer und mutiger Hundejunge. Doch dann begriff  ich, dass ich so niemandem helfe und fasste einen Entschluss. Während Frauchen auf der Arbeit war, trommelte ich Giness und Jamie zusammen und wir berieten was wir tun können. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass wir auf das ein oder andere verzichten wollen... schließlich hat jeder von uns mehr als ein Körbchen, wir haben genug zu futtern, wir sind medizinisch versorgt und das Wichtigste: wir haben ein Zuhause...alles was unseren Freunden in Griechenland ungewiss ist.
Kurzum: wir übernehmen eine PATENSCHAFT!!!
Frauchen wird uns dabei helfen, denn auch sie hat zugegeben, dass das ein oder andere nicht sooo dringend benötigt wird und deshalb kann auch sie etwas erübrigen. Doch wir alleine können ja gar nicht so viel bewegen wie es nötig ist und deswegen erbitten wir von euch allen Hilfe. Jeden Tag werden ca. 300€ für das tägliche Leben der Tierheimbewohner benötigt. Es wird davon Futter, Medizin und die Pfleger bezahlt. Kommt dann noch ein unvorhergesehener Notfall, dann wird es schon wieder eng...und nun rechnet das mal für einen Monat aus, das schaffen wir alleine einfach nicht.
Wer von euch kann noch eine Patenschaft für einen Hund oder eine Katze übernehmen?
Jeder noch so kleine Betrag hilft die tägliche Versorgung zu sichern.
Gebt euch bitte einen Ruck und schaut ob ihr etwas für unsere Hunde- und Katzenfreunde in Griechenland jeden Monat erübrigen könnt.
Ich habe zwar keinerlei Ahnung von Geld, schließlich bin ich ein Hund und schon damit beschäftigt unsere Wohnung zu sichern, wenn Frauchen arbeiten ist...und wenn sie wiederkommt, schleppt sie uns zum Gassigehen wonach ich erst mal schlafen muss....

Aber wenn ich dann träume, dann träume ich davon, dass jeder meiner griechischen Hunde-und Katzenfreunde einen Paten findet.
Meint ihr das sind wirklich nur Träume oder schaffen wir das??
Ich danke euch allen von Herzen und hoffe auf eine bessere Zeit.

Mit vielen Hundeküssen verabschiede ich mich für heute
Euer Alekos

Alekos großer Traum ist auch unserer!!!
Wir wünschen uns ganz viele Patenschaften für unsere Hunde und Katzen!
Sie können gerne auch eine Futter- oder Medikamentenpatenschaft übernehmen.
Oder eine allgemeine Tierheim-Patenschaft.
Sie können für jedes unserer Tiere eine Patenschaft übernehmen.
Sollte Ihr spezieller Liebling schon einen Paten haben - gar kein Problem, denn
selbstverständlich darf ein Tier auch mehrere Paten haben :-)
Am einfachsten ist es, wenn Sie für einen Betrag Ihrer Wahl einen Dauerauftrag einrichten.
Schreiben Sie dann bitte Wula Dertili – so kommen Sie in unsere hoffentlich riesengroße Liste der Paten – natürlich mit Bild Ihres Patentieres (eine neue Rubrik hierfür wird eingerichtet). Wenn Sie zudem Ihre Anschrift angeben, schicken wir Ihnen gerne eine Patenschaftsurkunde zu.

HIER gibt es auch ein kleines Video :-)

Wir danken Ihnen von Herzen!!!!
Ihr Pfötchenteam

Wula Dertili, 90530 Wendelstein,
Animal Refuge Katafygiozoon

IBAN: DE93760501010003871085
BIC: SSKNDE77XXX
bei der Sparkasse Nürnberg




HILFEAUFRUF !!!
RONDO verzweifelt gesucht!

Weitere Informationen finden Sie HIER!





Griechenland ist eines der beliebtesten Reiseziele in Europa. Auch deutsche Touristen schätzen dieses wunderschöne Land mit seiner faszinierenden Landschaft, seinen schönen Stränden, idyllischen Dörfern, seiner abwechslungsreichen Inselwelt und seinem historischen und archäologischen Erbe.
 
In diesem so schönen Land führen jedoch Hunderttausende von herrenlosen Tieren ein elendiges Leben. Denn herrenlos bedeutet schlichtweg schutzlos. Immer noch werden in Griechenland jedes Jahr unzählige Hunde vergiftet, ausgesetzt und misshandelt, werden angefahren und am Straßenrand achtlos liegen gelassen, verhungern qualvoll, sterben unbeachtet krank und schwach in Straßengräben und Hinterhöfen.
Tierheime findet man in Griechenland selten und sie beruhen fast immer auf privaten Initiativen.
Auch Vasso Hatzimanoli hat sich dem Elend der Straßenhunde (und Katzen) angenommen.





In der Nähe von Thessaloniki befindet sich das Tierheim, "Animal Refuge Katafygiozoon",
in welchem Vasso Hatzimanoli viele Hunde und Katzen unterbringen kann.





Hier finden kranke und verletzte Tiere ebenso Schutz wie auch jene Hunde, die im Kampf ums Überleben auf der Straße keine Chance haben oder denen der Vergiftungstod droht. Angesichts jedoch der zigtausend herrenlosen Hunde, die allein in Thessaloniki und Umgebung leben, kann nur ein ganz kleiner Teil von ihnen im ständig überfüllten Tierheim aufgenommen werden. Mit zahlreichen Kastrationsaktionen wird von Tierschützern deshalb vor Ort fortwährend versucht, die Welpenflut einzudämmen.
 
Die im Tierheim lebenden Hunde und Katzen haben in Griechenland keinerlei Vermittlungschance.

Deshalb suchen wir gemeinsam für die im Tierheim lebenden Hunde und Katzen wie auch für jene Hunde, die bereits in Deutschland auf Pflegestellen warten, ein liebevolles und artgerechtes Zuhause.

 


Nun ist es bald wieder soweit, die schönste Zeit des Jahres steht an: die Urlaubszeit.
Und auch für manche Hunde im Animal Refuge Katafygiozoon beginnt damit ein neuer Lebensabschnitt.
Durch Flugpatenschaften haben sie die Möglichkeit, nach Deutschland auszureisen.
Sollten Sie also eine Reise nach Griechenland planen, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und einem Hund durch eine Flugpatenschaft die Chance auf ein glückliches Leben geben.

Zuständig für die Flugpatenschaft ist Frau Wula Dertili,
Tel: 09129 - 7948
Mobil: 0171 - 433 47 38
Email: wula.dertili@t-online.de

Hier finden Sie weitere Infos und Berichte zu den Flugpatenschaften!





ABT it, Ibbenbüren

ABT::cms 1.6.1 © 2009 ABT it