Karolina, nun Ilia

Zu zweit geht alles besser!

Das findet nicht nur Ilia (früher Karolina), sondern besonders ihr neuer Freund Alik. Er hat nur auf Karolina gewartet und kann jetzt endlich lernen zu entspannen, was die ausgeglichene Ilia bereits toll beherrscht. Herzliche Grüße sendet uns Ilia aus ihrer tollen, neuen Familie!

 

     

Dies wurde uns berichtet:

Wir sind sooo froh, daß ILIA bei uns ist und haben in unserer Familie festgestellt, daß es noch viel, viel schöner ist mit Hunden zusammenzuleben, als wir uns das vorgestellt hatten. Ich persönlich habe große Achtung vor diesen tollen Wesen, sie haben so eine tolle, soziale Art und wenn der Mensch sich bemüht ist es ein wirklich bereicherndes Miteinander.

ILIA und ALIK werden hier von uns sehr geliebt und geschätzt 😍

Stamos, nun Sam

Nicht ohne meinen Kumpel Frodo!

Sam (ehemals Stamos) könnte glücklicher nicht sein und sendet uns begeisterte Grüße von sich und seinem großen Kumpel Frodo. 🙂

Sam und Frodo gemeinsam unterwegs: Video

Camelo

Leben, wo andere Urlaub machen, was will Hund mehr?! Müde, aber sehr glückliche Grüße sendet uns Camelo vom wunderschönen Chiemsee.

 

   

Cicciolina, nun Lotta

Zufriedene Grüße sendet uns die stylische, kleine Prinzessin Lotta (ehemals Cicciolina) aus ihrem neuen Reich ;-))

vorher nacher

 

   

Estrella, kurz Ella

Traumhund (Estr)Ella sendet fröhliche Grüße aus dem schönen Münster.

 

Dies wurde uns berichtet:

ich hoffe, es geht Ihnen und Ihren Schützlingen gut. Ich stelle mir vor, dass auch Vermittlungen gerade schwierig sind. Ansonsten sind wir Hundehalter ja noch gut dran, denn wir haben wenigstens eine sinnvolle Beschäftigung.

Ella ist schon sehr gut bei uns angekommen, wie man auf den Bildern hoffentlich sehen kann. Nachdem sie ihre schier unglaubliche Menge an Winterfell verloren hat, ist sie nun eine wunderschöne, schlanke Hundedame geworden.

Ihre Beschreibung stimmte: Sie ist wirklich überaus freundlich, zu Menschen und zu jedem anderen Tier. Sie möchte auch oft gerne mit anderen Hunden spielen, weiß aber offenbar nicht so recht, wie das geht. Dann hüpft sie um den anderen Hund herum und rennt ein paar Meter, aber so das typische Balgen unter Hunden kennt sie nicht.

Nach zwei, drei Wochen haben wir sie hier am Kanal und den angrenzenden Wiesen schon frei laufen lassen, und jetzt nehmen wir sie nur an die Leine, wo es erforderlich ist.

Und nein, sie ist kein Hund zum Dressieren. Sie hat ihren eigenen Kopf. Wenn wir sie rufen, kommt sie schon, aber eben dann und auf dem Weg, den sie möchte. Das finden wir aber gut.

Nur das mit der Abrufbarkeit möchten wie schon hinkriegen, allein zu ihrem Schutz. Immerhin weiß sie mit einem ruhigen, klaren NEIN durchaus etwas anzufangen.

Ich glaube, wenn sie irgendwann mal auf uns hört, dann nicht aus Gehorsam, sondern weil sie uns mag.

Schnüffelspiele mag sie gerne, nachdem sie gelernt hat, ihre große Nase überhaupt zu benutzen. Außerdem halten wir sie für recht intelligent.

Ein Traumhund, und auch die Hundetrainerin, bei der wir 6 Stunden waren, sagte, viele Menschen wären glücklich, wenn sie so einen Hund hätten.

Letzte Tage kam mir der Gedanke, es sei doch viel schöner, das Vertrauen eines solchen Hundes zu gewinnen, als einen Welpen zu nehmen, der schon aus bloßer Hilflosigkeit gezwungen ist, sich zu binden. Was für ein Kompliment, wenn Ella zu mir kommt und ihren Kopf schwer in meine Hände legt …

Natürlich hat sie noch kleine Eigenheiten und Ängste, aber sie hat schon solch enorme Fortschritte gemacht, dass wir sehr zuversichtlich sind, dass sie das größtenteils auch noch verlieren wird. Die Neugierde ist größer als die Angst, das ist sicher bei ihr.

Anne, nun Chari

Herzliche Grüße sendet uns die glückliche Chari (ehemals Anne) 🙂


Chari und ihr neuer Hundekumpel Leo

 

Brutto

Herzliche Grüße aus seinem neuen Leben sendet uns Brutto :-))

Ein Video von Brutto