Faros

Steckbrief
Geschlecht Rüde
Rasse Mischling
Kastration ja
Impfungen ja
Alter ca. Dezember 2018
Größe ca. 47 cm

Faros wartet in Griechenland.

Silvester/Neujahr – Jeder hat seine Träume, Wünsche und Hoffnungen fürs neue Jahr! Jeder wünscht sich, dass das neue Jahr gut anfängt. So dürfte es auch Neujahr 2019 den 5 kleinen Welpen und ihrer verzweifelten Mama ergangen sein. Bei frostigen Minusgraden drückten sich die kleinen Wesen unter einem Busch an der Hauptstraße zitternd aneinander und ihre Hundemutter versuchte, sie so gut es ging zu wärmen und versorgen, aber ausgemergelt wie sie war, hatte sie kaum noch Milch für ihre Kleinen. Das war wirklich kein guter Jahresbeginn!

Aber was immer sich Fotinoula für sich und ihre Babys gewünscht hat, alles wendete sich zum Guten: sie wurden von Vasso gefunden und ins Tierheim mitgenommen. Die Zeit ging ins Land und die frierenden Winzlingen sind zu hübschen, jungen Hunden herangewachsen. Jetzt brauchen sie nur noch liebevolle Familien und auch ihre Mama Fotinoula sucht jetzt ein Zuhause.

Faros und seine Geschwister Fanis, Fotis, Fokas und Filis sind noch immer ein ziemlich wuseliger Haufen. Sie sind überwiegend dunkel, ein bisschen struwwelig und die Bilder wurden nach einem Schlammbad aufgenommen – all das macht es bestimmt ein bisschen schwieriger, neue Familien für die Kleinen zu finden. Wir hoffen aber, dass nicht alle Menschen einen sauberen, hellen, glatt gekämmten Hund suchen, sondern ihr Herz auch für charaktervolle Hunde öffnen.

Gegenüber seinen Geschwistern sticht Faros durch sein helleres Fell farblich heraus. Er ist immer ganz vorne dabei, ein bisschen frech, sehr verschmust und vor allem neugierig. Seit Faros alt genug ist, darf er auch mit in den großen Freilauf und genießt dort seine Freiheit. Er versteht sich dort mit allen und statt sich in Schwierigkeiten zu bringen, erkundet er lieber interessiert das Gelände.

Ende 2019 ging es Faros nicht gut… er fraß viel und nahm trotzdem ab. Deshalb wurde er in die Universitäts-Tierklinik gebracht. Dort wurde durch eine Blutuntersuchung eine Pankreas-Insuffienz festgestellt. Seitdem bekommt Faros 2x täglich WeNzyme-Pulver in sein Futter. Nun geht es ihm gut und er möchte endlich ins neue Leben starten. Für die neuen Besitzer bedeutet dies, dass Faros ein Leben lang auf die zusätzlichen Enzyme angewiesen sein wird. Dies heißt zusätzliche Kosten von 20-30€ pro Monat. Außerdem sollte er auch Spezialfutter bekommen. Auch dies wird zusätzliche Kosten verursachen. Deshalb sucht Faros jetzt nach echten Herzensmenschen, die ihm auch mit diesen Einschränkungen, die für ihn selbst ja keine sind :-), ein Zuhause geben möchten.

Faros ist ca. Dezember 2018 geboren und ca. 47 cm groß. Er ist geimpft, gechipt und kastriert.

Haben Sie ein großes Herz und möchten Faros Wunsch nach einer netten Familie erfüllen, dann wenden Sie sich bitte an Maud Panknin: Tel: 05138/ 61 40 08  Mobil: 0176/ 22 93 53 76 oder per Mail: maud.panknin@griechische-pfoetchen.de