Matou verbleibt als Patenhund im Tierpflegenest Backnang

Steckbrief
Geschlecht Rüde
Rasse Mischling
Kastration ja
Impfungen ja
Alter Mitte Januar 2010
Größe ca. 50 cm

April 2010. Bei Anruf Notfall. So in etwa ist oft der Tagesablauf von Vasso. Es ist viele Jahre her, seit der Anruf kam, eine Mutterhündin ist eingesperrt mit ihren Welpen in einem verkommenen Zimmer eines zerfallenen Hauses. Es war Marika mit ihren Welpen. Im April 2010. So viele Jahre ist es her und nur Matou und sein Bruder Mio sind übrig geblieben. Matou ist ein recht ängstlicher Hund. Wie sollte er auch anders sein, kennt er nur das Leben in seinem Gehege.  Möchte man Mio in seinem Gehege besuchen, kommt er bellend vor Übermut zum Zaun gelaufen, geht man aber in sein Gehege hinein, versteckt sich der Angsthase hinter seiner Hütte. Es braucht viel Zeit, bis Matou sich hervor traut, viel Zeit und noch mehr Leberwurst. Aber auch Matou schafft es, wenn man geduldig ist und keine großen Erwartungen stellt. Zeit, Ruhe und Geduld. Das sind die drei Zauberworte, die Matou helfen, ein glücklicher Hund zu werden.
Matou ist seit Oktober 2019 im Tierpflegenest Backnang – auch dort blieb er recht ängstlich. Leider ist es fast unmöglich ihn aus seinem gedanklichen Schneckenhäuschen herauszuholen. Seit einigen Wochen ist Matou verändert… es scheint so als würde er dement… nun wurde er ins Wohnhaus “zwangseingewiesen” ;-), denn er lag auch bei Regen und Kälte draußen als würde er es nicht bemerken. Nun hat Matou es kuschelig und warm. Er darf seinen Lebensabend im Tierpflegenest verbringen, wird umsorgt und geliebt so wie er ist.

Für Matou hat gespendet: Christiane Viehl aus Samanthas Hundehilfe ebay
Herzlichen Dank♥

Eine Patenschaft für Matou hat Maud Panknin übernommen.
Herzlichen Dank♥

Videos von Matou: 02.10.2018 Video 1  Video 2  Video 3  Video 4  Video 5  Video 6