Unser Gästebuch

Hinterlasse deinen Pfotenabdruck

 
 
 
 
 
 
Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen wird die IP-Adresse 54.92.141.211 gespeichert.
Der Gästebucheintrag wird nach der Revision veröffentlicht.
Wir behalten uns vor, den Gästebucheintrag zu editieren, löschen oder nicht zu veröffentlichen.
18 entries.
Christiane mir dem GP Samantha Christiane mir dem GP Samantha schrieb am 2017-10-14 um 10:17:
Und auch Dir, liebe Maud, danke ich fürs Mitmachen und Deine Handy-Nr. Ein schönes Herbstwochenende!
Christiane mit dem GP Samantha Christiane mit dem GP Samantha schrieb am 2017-10-12 um 22:03:
Und auch heute haben mir Tierfreunde ihre Handy-Nr. für das ING Diba-Vereinsvoting gegeben. Tierlieben Dank an Familie Müller mit GP Chili!
Christiane mit dem GP Samantha Christiane mit dem GP Samantha schrieb am 2017-10-11 um 22:14:
Klasse - schon die erste Tierfreundin, die mitgemacht hat. Tierlieben Dank, Gundula mit Vita!
Christiane mit dem GP Samantha Christiane mit dem GP Samantha schrieb am 2017-10-10 um 14:44:
Liebe GP-Freunde und GP-Freundinnen! Sind ein paar von Euch wieder dabei und bereit, mich zu unterstützen??? Ich würde mich sehr darüber freuen und bedanke mich im Voraus. Und darum geht es: Heute wende ich mich an Euch mit der herzlichen Bitte um Unterstützung bei folgendem Projekt: Die ING-Diba (Bank) veranstaltet in der Zeit vom 26.09.2017 - 07.11.2017 zum nunmehr 5. Mal ihren Wettbewerb unter dem Motto 'Du und Dein Verein'. Wegen der Fairness aufgeteilt in 5 Gruppen (je nach Vereinsmitgliederzahl) gewinnen in einem Voting-Verfahren die ersten 200 (!) Vereine in jeder Gruppe jeweils € 1.000 !!! - im Tierschutz (und nicht nur dort) eine Menge Geld. Insgesamt spendet die ING-Diba also € 1.000.000 an gemeinnützige Vereine aus den Bereichen Sport, Kultur, Soziales und Natur & Umwelt. Das Voting erfolgt per Handy: Jedes in Deutschland zugelassene Handy darf nur ein Mal mitspielen und hat 1 Stimme (= Abstimmcode). In den früheren Aktionen bekam jedes Handy 3 Abstimmcodes, das hat die ING-Diba jedoch in diesem Jahr geändert. Dieser Abstimmcode wird von der ING-Diba per SMS mitgeteilt, nachdem man ihn per PC angefordert hat (-> das erledige ich für Euch). Ganz wichtig: Der Abstimmcode hat nur eine Gültigkeit von 24 Stunden ab Anforderung, danach ist er verfallen, und für dieses Handy kann auch kein neuer Abstimmcode angefordert werden. Warum ich Euch um Hilfe bitte: Ich engagiere mich seit 09/2012 aktiv im Tierschutz, gehöre einem Internetforum zum Sammeln von Futter- und Sachspenden an, versuche, durch Verkäufe im Internet Geld für die vielfältigen Tierschutzaufgaben zu verdienen usw. An dem Wettbewerb der ING-Diba nehmen auch wieder viele kleine Tierschutzvereine (Abstimmgruppe 1-25 Vereinsmitglieder) teil, die es erfahrungsgemäß leider sehr schwer haben, die € 1.000 zu gewinnen, da die Tiere selbst nun mal kein Handy zum Abstimmen haben . In diesem Jahr möchte ich den jungen Tierschutzverein „Pfotenfreunde Bulgarien e.V.“ aus Neuhofen sehr gerne mit möglichst vielen Abstimmcodes unterstützen, denn er leistet vor Ort wunderbare, sehr effiziente Arbeit für Notfellchen-Hunde und -katzen. Es wäre absolut großartig, wenn die „Pfotenfreunde Bulgarien“ am Ende des Wettbewerbs unter den ersten 200 Gewinner-Vereinen landen, denn € 1.000 könnte dieser Vereine für sein Kastrationsprojekt dringend so gut gebrauchen – Ihr wisst ja: Im Tierschutz ist Geld leider immer knapp! Der Wettbewerb läuft noch bis zum 07. November 2017, 12 Uhr, und das Voting ist in vollem Gange – jede Stimme zählt und kann am Schluss ausschlaggebend sein, € 1.000 zu gewinnen oder nicht… Ein oder 2 Stimmen können schon eine ganze Platzierung ändern, und ich weiß aus Erfahrung in den vorigen Aktionen, dass sich das Blatt täglich und vor allem am allerletzten Tag schlagartig wenden kann. Wichtig: Die ING Diba garantiert, dass die Handynummern nur für diese Abstimmung genutzt, direkt nach dem 07.11.2017 gelöscht, dass sie nicht an Dritte verkauft werden und dass man keine Werbung etc. erhält! Da ich auch schon an den letzten vier Wettbewerben teilgenommen und von keinem meiner „Telefonjoker“ danach Negatives gehört habe, bin ich überzeugt, dass sich die ING-Diba an diese Zusage hält – etwas anderes könnte sie sich wegen des drohenden Imageverlustes auch gar nicht leisten! Wie könnt Ihr mir nun konkret helfen: Bitte gebt mir möglichst gaaanz viele Handy-Nr. (ruft mich dazu auf Festnetz an, schickt mir Eure Handy-Nr. per SMS auf mein Handy, schreibt eine mail – wie Ihr wollt). Ich fordere dann für Eure Handy-Nr. den Abstimmcode an, den Ihr von der ING Diba als SMS auf Euer Handy erhaltet („Hier ist Ihr Abstimmcode:…“) Diesen Code teilt Ihr mir bitte möglichst schnell, längstens innerhalb von 24 Stunden, mit (einfach die SMS mit dem Code an mein Handy weiterleiten, mich anrufen oder mir eine mail schreiben), und ich stimme dann mit Eurem Code für die „Pfotenfreunde Bulgarien“ ab. Bei einigen Handys scheint die Weiterleitung an mich auch per Whats App zu gehen (ich habe da leider so gar keine Ahnung von), je nah Hnady-Modell können einige auch direkt mit dem Code auf ihrem Handy für die „Pfotenfreunde Bulgarien“ abstimmen. Ihr seht, das Ganze dauert wirklich nicht lange, ist völlig kostenlos (wer keine Telefon-Flatrate hat, ich rufe auch zurück) - und kann so viel Gutes für die Tiere bewirken! Nun hoffe ich, dass mein Handy oder mein Telefon bis zum 07.11.2017 noch ganz häufig klingelt (Bitte ggf. mehrfach versuchen, habe keinen AB - abends auch gerne bis 22 Uhr) oder mein mail-Posteingang sich reichlich füllt und ich viele liebe Menschen finde, die mir/uns und den Tieren in Bulgarien helfen! Bitte verbreitet auch diesen Aufruf, wo immer Ihr könnt (Freunde, Kollegen, Nachbarn, Vereinsmitglieder etc.), und wenn es in Euren Familien mehrere Handys gibt, umso besser – denn jedes Handy bedeutet wieder 1 Stimme für die bulgarischen Fellnasen! Seid Ihr dabei? Ich bitte Euch sehr herzlich darum und bedanke mich im Voraus für Eure hoffentlich zahlreiche Unterstützung! Hier nun meine Kontaktdaten: Handy 0176 / 4711 0404 oder Festnetz 04202 / 889984 oder christiane.viehl@gmx.de . Tierliebe, hoffnungsvolle Grüße Christiane Viehl mit Samantha aus Griechenland und Daria aus Rumänien P.S.: Bei Interesse an der Arbeit der „Pfotenfreunde Bulgarien“ bitte auf deren facebook-Seite „Pfotenfreunde.Bulgarien“ gehen. Beim ING-Diba-Wettbewerb seht Ihr hier, wo sie aktuell im Ranking stehen: https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/011d1937-ec22-41fb-8fbd-bd0d253d99b9 und könnt auch gerne selbst weitere Abstimmcodes für Handy-Nummern anfordern!
Gaby Höfner Gaby Höfner schrieb am 2017-10-07 um 23:36:
Man könnte soviel schreiben über die Hunde von Vasso...über Vasso selber die sich für ihre Schützlinge aufopfert... sie ist eine ganz toller Mensch... ich ziehe vor dieser Frau meinen Hut... alle Hunde dort sind in ihrer Art einfach toll. Einige braucht etwas mehr Zeit zum Auftauen, andere waren sofort da. Wir haben versucht soviele wie möglich einmal für kurze Zeit aus dem Gehege zu holen. Ihr könnt euch aber vorstellen bei den vielen Hunde die dort leben, geht es nicht, das alle dieses Vergnügen hatten. Das hat uns traurig gemacht, weil es alle verdient hätten. Aber die Freude die wir bekamen von denen die raus konnten, war schön.. .ich möchte mich bei Maud, Silke und Petra von ganzem Herzen bedanken... ihr wart einfach toll.
Administrator-Antwort von: Silke Floegel
Liebe Gaby, auch du warst toll und hast uns zudem die ganzen Tage immer gut und sicher über Land und auch durch die engen Straßen Thessalonikis gefahren. Ich war sehr froh nicht selber fahren zu müssen:-) Wir Vier waren echt ein gutes Team, das sicher nicht das letzte Mal Vassos Tierheim besucht hat! Die ganzen Schätzchen dort fehlen mir schon jetzt!
Gaby Höfner Gaby Höfner schrieb am 2017-09-10 um 0:45:
Hurra, freu mich schon auf den neuen Kalender 2018.... ein ganz großer Dank an Silke und Willi die sich wieder viel Arbeit gemacht haben für den neuen Kalender. Lg Gaby
Ferty Ferty schrieb am 2017-08-24 um 19:41:
Ferty News: In der Anfangszeit habe ich viel geschlafen. Ich kannte es ja nicht anders. Spazieren gehen, Schnüffelexcursionen und Suchspiele fordern jetzt alle meine Energie und die darauffolgende Erholungsphase (schlafen) kann ich jetzt rechtfertigen. Urlaub in Dänemark habe ich auch schon gemacht. Im Sand schnüffeln und sich in den Dünen verstecken fand ich toll. Leider werden meine Zähne immer schlechter und es müssen wieder welche gezogen werden. Malsehen wieviele übrig bleiben. Bekomme jetzt schon eingeweichtes Futter, was danach folgt (Schnabeltasse, Strohhalm?), ich weiß es nicht. Ein Highlight war der Kontrollbesuch von Maud mit ihrer Hundemeute bei meiner Familie. Mit alten Kumpels zu quatschen war toll und mit Maud zu kuscheln das Größte. Ach, autofahren finde ich immer noch blöd und bin dann bockig. Aber ohne Erfolg! Ich finde es müssten viel mehr Menschen einen alten Hund, wie mich, zu sich nehmen. Wir sind nur dankbar und zufrieden nach all dem Elend endlich zu einer Familie zu gehören und die letzten Jahre zu genießen. Mein Fazit: Schlafplatz -- bombastisch Hundhütte ( Haus ) -- riesig Auslauf ( Garten ) -- einfach nur toll Alles richtig gemacht !
Susanne L. mit Ella Susanne L. mit Ella schrieb am 2017-08-16 um 10:52:
Ella, unser griechisches Pfötchen, ist inzwischen stolze zehn Jahre alt geworden. Ein wahrhaft toller Hund mit Ecken und Kanten - aber wer hat die nicht? 😉 Soweit die Kurzfassung. Mein besonderes Anliegen hier zu schreiben, ist ein anderes, oftmals nicht so schönes Kapitel im Zusammenleben. Folgendes ist passiert: Anfang Januar hat sich Ella hinten links die Achillessehne komplett abgerissen. Operation unabdingbar, finanziell ein riesen Felsbrocken. Und obwohl selbstverständlich das Wohl des Hundes im Vordergrund gestanden hat, gebe ich zu, daß da zunächst nicht wenig Panik aufgeflackert ist wegen der anfallenden Kosten (es waren dann über drei Monate verteilt um die € 2500,-). Aber die Entscheidung stand trotz Panik wegen der Finanzen nie außer Frage. Operation, externer Fixateur. Leider Komplikationen, Knochenentzündung, Not-OP. Der Fixateur mußte weit vor der Zeit entfernt werden, der Erfolg der ganzen, vorangegangenen Behandlung war plötzlich in Frage gestellt und ging es vorher noch "nur" um die Sehne, ging es plötzlich um's komplette Bein. Die Sorgen um Ella haben die finanziellen Sorgen dann schnell in den Hintergrund gedrängt. Tierärztlich wurde Ella bestens betreut, möchte ich ausdrücklich betonen - leider kann so etwas halt auch mal passieren auch wenn man es sich natürlich nicht wünscht. Es war eine sehr schwere Zeit, verbunden mit Schmerzen für Ella und meinem hilflosen Danebenstehen. Ich konnte nicht mehr für sie tun als einfach für sie dazusein und es mit ihr gemeinsam durchzustehen. Und heute, nach acht Monaten, läuft und rennt sie inzwischen wieder trotz phasenweiser nicht so günstiger Prognose. Die letzten Monate haben uns noch enger zusammengeschweißt, die Familie hat zusammengeholfen und manchmal habe ich heute das Gefühl, wenn Ella mich so ansieht, lächelt sie und bedankt sich dafür. In der besonders schweren Zeit haben mich Regina Outzen - ihre frühere Pflegestelle - und Wula Dertili, mit denen ich in Kontakt stand, immer unterstützt und wieder aufgebaut, ermuntert wenn ich nach einer erneuten schlechten Nachricht wieder am Boden zerstört war. Da kann ich ganz klar sagen: Die griechischen Pfötchen vermitteln nicht nur Hunde, sie kümmern sich auch um ihre Hunde und deren neue Besitzer wenn es mal Schwierigkeiten gibt! Ganz großen Dank dafür!! Heute ist Ella wieder glücklich und schmerzfrei 😉 das kann man mit Geld sowieso nicht aufwiegen. Und mal unter uns: In Deutschland jammern wir - in der Regel - noch auf ziemlich hohem Niveau. Es war für mich eine Riesenherausforderung und hat mich an meine Grenzen gebracht, so viel Geld "mal eben" zu beschaffen. Aber ich habe meine "Nischen" entdeckt wo ich doch noch einsparen kann. Wenn auch knapp, so ist's dann doch gegangen und in ein paar Jahren wird die Erinnerung an die finanziellen Sorgen verblasst sein. Was aber immer in Erinnerung bleiben wird, ist die schöne Zeit mit Ella! Und nur das zählt unter'm Strich. Daher mein Apell an alle Tierbesitzer, die vor ähnlichen Problemen stehen: Anpacken und nicht entmutigen lassen! Tierliebe sollte nicht da aufhören wo das Geld knapp wird! Herzliche Grüße, Susanne mit Ella
Doris H. Doris H. schrieb am 2017-07-19 um 11:45:
Hallo! Wir haben Ende Dezember ein Care Paket für Filimon nach Griechenland gesandt. Wollte nur mal anfragen ob es angekommen ist? Familie H. mit Hündin Mayla
Administrator-Antwort:
Hallo Familie H., vielen Dank! Das Paket ist ganz bestimmt angekommen. Wir fragen Vasso danach und melden uns ganz bald. Liebe Grüße!
Ingeborg mit Amica und Paul (Chicco) Ingeborg mit Amica und Paul (Chicco) schrieb am 2017-07-06 um 15:24:
Hallo, auch ich finde die neue hp schön, herzlichen Dank an Silke und ihre Unterstützer! Danke auch für den Buch-Hinweis; da ich auch zwei tolle, wundervolle Hunde den Helfern der griechischen Pfötchen und Vasso verdanke, habe ich mir das Silas-Buch direkt bestellt und freue mich schon darauf.
Christiane Grabow Christiane Grabow schrieb am 2017-07-05 um 13:21:
Vor fast genau 8 Jahren habe ich den tollsten Hund der Welt in Deutschland aus der Pflegestelle abgeholt. Mit dem Namen Nissan ist er 2009 aus Griechenland gekommen und heißt heute Silas. Über unsere wunderbare Zweierbeziehung hat Silas ein Buch geschrieben. Passend zu seinen inzwischen fast 11 Jahren, erinnert er sich und philosophiert mit Hundeweisheit über dies und das. Nicht immer komme ich als Frauchen gut weg, aber doch meistens. Er hat sein Buch "Silas - Ein Hundeleben" genannt. Ich habe es für ihn bei Amazon publiziert. Es ist aber auch ganz normal im Buchhandel erhältlich. Das Buch ist nicht nur eine schöne Hundegeschichte, sondern auch ein Dankeschön an die Arbeit von Griechische Pfötchen sowie die Pflege- und Vermittlungsstellen in Deutschland. Ich habe jedenfalls dank des großen Engagements den tollsten Hund der Welt bekommen und genieße jede Stunde mit ihm.
Antje S. und Günther M. Antje S. und Günther M. schrieb am 2017-07-04 um 7:32:
Liebe Silke, lieber Willi, auch von uns ein dickes Lob für eure Mühe. Die Homepage ist toll geworden. Was ich ganz besonders gut finde ist, dass sich die Reihenfolge der Hunde ständig ändert, so kommt jeder mal nach oben. VIELEN DANK für eure Mühe!
Bianca Gerlitzer Bianca Gerlitzer schrieb am 2017-06-28 um 17:11:
Schöne neue Seite, übersichtlich, hell, freundlich und mit allem, was sie braucht 🙂 Lob an die Webmasterin 🙂 Liebe Grüße Bianca aus Winzerhausen
Jeannette Jeannette schrieb am 2017-06-23 um 19:28:
Von mir auch ein riesen Dankeschön an Silke Flögel! Tolle neue HP. Ein riesen Dankeschön - es ist echt keine leichte Aufgabe und sehr zeitintensiv. Neue HP erstellen, aktualisieren, Hunde einstellen... Liebe Grüße Jeannette
Gaby Gaby schrieb am 2017-06-22 um 21:30:
Tolle neue HP, danke Silke und Willi für die viele Arbeit die ihr euch gemacht habt und weiterhin dran bleibt für unsere Fellnasen. Sie alle haben es verdient ein Zuhause zu finden. Danke ihr lieben Helfer
Thekla & Yagos Thekla & Yagos schrieb am 2017-06-18 um 23:04:
Gratuliere zur neuen HP, ist prima geworden und schön, dass das Gästebuch jetzt auch soweit ist.
Maud mit Gustav, Flora und Utes Ronja Maud mit Gustav, Flora und Utes Ronja schrieb am 2017-06-18 um 20:17:
Super schön, dass jetzt wieder ins Gästebuch geschrieben werden kann.
Silke Flögel Silke Flögel schrieb am 2017-06-18 um 19:29:
Nun funktioniert auch unser Gästebuch wieder:-) Wir freuen uns auf Ihre/ eure Beiträge.