Bitte helfen Sie den Tieren – Zeckenhalsbänder für die Tierheimhunde

29.03.2021

Es wird langsam warm in Griechenland – Mücken und Zecken sind wieder unterwegs um die Tiere zu piesacken. Im schlimmsten Falle sind die Plagegeister infiziert und die Hunde werden mit Ehrlichiose, Anaplasmose, Babesiose, Leishmaniose und mit Dirofilaria immitis (Herzwurm) infiziert. Das ist nicht nur sehr schlecht für die Hunde, sondern auch jedes Jahr ein großer Batzen an Spendengeldern, der in die Behandlungskosten geht.
Deshalb sollen jetzt alle Hunde Zeckenhalsbänder (die auch gegen die Sandmücke helfen) bekommen. Bei fast 300 Hunden ist das kein günstiges Unterfangen, aber sicher eine sehr sinnvolle Investition.



Möchten Sie uns dabei helfen, dass alle Tierheimhunde geschützt werden?
Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Spende♥♥♥

Unser Spendenkonto:

Griechische Pfötchen suchen ein Zuhause e.V.
IBAN: DE80 2505 0180 0910 4539 50
BIC: SPKHDE2HXXX
Sparkasse Hannover

Wir bedanken uns ganz herzlich bei:
Petra Woll, Corinna R., Bettina W., Julianne G., Michaela & Jörg Walther, Martina Plener, Klaudija M., Silke Flögel, Violas Frauchen, Britta F., Thekla J., Christiane Viehl, Ute Wagener, Claudia Edeler, Förderverein Notfell-Hilfe Nord e.V., Werner & Felicitas R.