Emmaus, nun Jule


Emmaus noch in Griechenland…

und Jule in ihrem Zuhause zusammen mit Dike, nun Paula:-)

 
Jule spielt und Jule mit Paula

Dies wurde uns berichtet:-)

Wie aus Emmaus Jule und aus einer Pflegestelle ein Zuhause wurde

Als wir im Jahr 2015 ein neues Familienmitglied bei den Griechischen Pfötchen gesucht haben, entschieden wir uns für Paula (damals Dike). Aber auch auf Emmaus hatten wir ein Auge geworfen. Da sie aber jünger als Paula war, dachten wir, dass sie eher Chancen hätte, adoptiert zu werden. Drei Jahre vergingen. Aus der ängstlichen Paula wurde ein (fast) normaler Familienhund. Regelmäßig haben wir die Homepage der Griechischen Pfötchen besucht und natürlich auch nach Emmaus geguckt. Zu unserem Erstaunen hatte die Kleine aber nie Interessenten. Nach längerer Überlegung – wir waren uns nicht sicher, wie Paula, die jahrelang unser „Einzelkind“ war, reagieren würde – beschlossen wir, Emmaus als Pflegehund aufzunehmen. Nach den Erfahrungen mit Paula erwarteten wir wieder ein ängstliches Hündchen. Aber Emmaus, die wir in Jule umbenannt haben, war von Anfang an aufgeschlossen und neugierig, doch niemals aggressiv. Paula verhielt sich die ersten Wochen ziemlich beleidigt und verunsichert, mit der Zeit gewöhnte sie sich jedoch an die neue Situation. Unsere beiden Prinzessinnen sind ein richtig gutes Team geworden. Jule ist sehr schlau und lernbegierig, weswegen es ihr leichtfiel, sich blitzschnell an die Abläufe bei uns zu gewöhnen. Mittlerweile ist sie schon richtig „frech“ geworden. Für uns stand schon nach sehr kurzer Zeit fest, dass wir Jule nie wieder abgeben wollen.

Schade, dass so viele Menschen Bedenken haben, einen älteren, schwarzen und nicht ganz gesunden Hund zu adoptieren. Die Geschichte von Paula und Jule beweist, dass es sich auf jeden Fall lohnt.

Unsere Mädchen bereichern jeden einzelnen Tag unseres Lebens und geben uns Liebe, Zuneigung und Vertrauen!

Vielen Dank an Vasso, Wula, und an das ganze Griechische-Pfötchen-Team für ihr Engagement und Herz für die vielen herrenlosen Tiere!

Viele liebe Grüße
Mariola und Norbert Beckers mit Paula und Jule