Paten für unsere Tiere gesucht!!!

Ein Ehemaliger bittet um Unterstützung seiner griechischen Freunde

Liebe Freunde der Griechischen Pfötchen,
ich, Alekos – ein ehemaliger Tierheimbewohner, wende mich heute mit einer ganz großen Bitte an euch.

Nachdem ich mein Frauchen in den letzten Wochen immer wieder mit einem sorgenvollen Gesicht sehen musste und weder ich noch meine beiden Hundefreunde Giness & Jamie krank sind, wir keinen Blödsinn oder sonst irgendetwas gemacht hatten, wuchs auch meine Sorge. Also befragten wir Frauchen. Sie erzählte uns wie schlimm Vasso erkrankte und wie groß die Sorge um alle Tierheimbewohner ist. Ich war fassungslos, es ist doch auch MEINE Vasso, die mir damals das Leben rettete, die mir einen Platz im Tierheim gab, die mich immer versorgte und mich auch niemals vergessen hat nachdem ich nach Deutschland ausreiste!
Ein wenig beruhigte es mich, dass es Vasso ein wenig besser geht und sie nicht mehr im Krankenhaus sein muss. Doch weiß ich auch, dass sie sich schonen muss und eine zweite OP ansteht. Es steht allen meinen Hunde- und Katzenfreunden noch eine sehr schwere Zeit bevor! …und ich weiß wovon ich rede, ich selbst war so viele Jahre bei ihr. Aus lauter Angst vor dem Kommenden lag ich einige Tage auf der Couch und zog mir eine Decke über den Kopf, damit niemand mein Weinen hörte…schließlich bin ich ein großer und mutiger Hundejunge. Doch dann begriff  ich, dass ich so niemandem helfe und fasste einen Entschluss. Während Frauchen auf der Arbeit war, trommelte ich Giness und Jamie zusammen und wir berieten was wir tun können. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass wir auf das ein oder andere verzichten wollen… schließlich hat jeder von uns mehr als ein Körbchen, wir haben genug zu futtern, wir sind medizinisch versorgt und das Wichtigste: wir haben ein Zuhause…alles was unseren Freunden in Griechenland ungewiss ist.
Kurzum: wir übernehmen eine PATENSCHAFT!!!
Frauchen wird uns dabei helfen, denn auch sie hat zugegeben, dass das ein oder andere nicht sooo dringend benötigt wird und deshalb kann auch sie etwas erübrigen. Doch wir alleine können ja gar nicht so viel bewegen wie es nötig ist und deswegen erbitten wir von euch allen Hilfe. Jeden Tag werden ca. 300€ für das tägliche Leben der Tierheimbewohner benötigt. Es wird davon Futter, Medizin und die Pfleger bezahlt. Kommt dann noch ein unvorhergesehener Notfall, dann wird es schon wieder eng…und nun rechnet das mal für einen Monat aus, das schaffen wir alleine einfach nicht.
Wer von euch kann noch eine Patenschaft für einen Hund oder eine Katze übernehmen?
Jeder noch so kleine Betrag hilft die tägliche Versorgung zu sichern.
Gebt euch bitte einen Ruck und schaut ob ihr etwas für unsere Hunde- und Katzenfreunde in Griechenland jeden Monat erübrigen könnt. Ich habe zwar keinerlei Ahnung von Geld, schließlich bin ich ein Hund und schon damit beschäftigt unsere Wohnung zu sichern, wenn Frauchen arbeiten ist…und wenn sie wiederkommt, schleppt sie uns zum Gassigehen wonach ich erst mal schlafen muss…. Aber wenn ich dann träume, dann träume ich davon, dass jeder meiner griechischen Hunde-und Katzenfreunde einen Paten findet. Meint ihr das sind wirklich nur Träume oder schaffen wir das?? Ich danke euch allen von Herzen und hoffe auf eine bessere Zeit.

Mit vielen Hundeküssen verabschiede ich mich für heute
Euer Alekos

Alekos großer Traum ist auch unserer!!!
Wir wünschen uns ganz viele Patenschaften für unsere Hunde und Katzen!
Sie können gerne auch eine Futter- oder Medikamentenpatenschaft übernehmen.
Oder eine allgemeine Tierheim-Patenschaft.
Sie können für jedes unserer Tiere eine Patenschaft übernehmen.
Sollte Ihr spezieller Liebling schon einen Paten haben – gar kein Problem, denn
selbstverständlich darf ein Tier auch mehrere Paten haben.
Am einfachsten ist es, wenn Sie für einen Betrag Ihrer Wahl einen Dauerauftrag einrichten.
Schreiben Sie dann bitte Wula Dertili – so kommen Sie in unsere hoffentlich riesengroße Liste der Paten – natürlich mit Bild Ihres Patentieres. Wenn Sie zudem Ihre Anschrift angeben, schicken wir Ihnen gerne eine Patenschaftsurkunde zu.

HIER gibt es auch ein kleines Video 🙂

Wir danken Ihnen von Herzen!!!!
Ihr Pfötchenteam

Unser Spendenkonto:

Wula Dertili, 90530 Wendelstein,
Animal Refuge Katafygiozoon

IBAN: DE93760501010003871085
BIC: SSKNDE77XXX
bei der Sparkasse Nürnberg